Zulassen

rodin kathedrale kl2Zulassen – Dich zu mir zu setzen, obwohl wir nichts voneinander wissen, außer vielleicht das Eine, das wir Menschen sind, die die Begegnung suchen, manchmal aus Langeweile oder bloßer Neugierde, manchmal aber auch um nicht unterzugehen im Sumpf der Isoliertheit und Ich-Verlorenheit.

Weiterlesen ...

Alles Gute zum Muttertag

Kalb trinkt Foto:Erika Hartmann/pixelio.de

 

Als Stella an diesem Morgen zu mir kam und mich wie immer freudig begrüßte, bemerkte ich bereits ihre Unruhe, aber auch die Vorfreude auf das Kommende. Es war ihr erstes Kind.

Weiterlesen ...

Kein guter Tag zum Sterben

StrickSophie ging den Damm entlang. Kurz blieb sie stehen. Tief ging es da hinunter, sehr tief. Ihr schauderte. Mechanisch trat sie einen Schritt zurück.

„Keine gute Idee“, sagte sie zu sich selbst und ging weiter, den Waldrand entlang, als sie plötzlich eine Gestalt wahrnahm, die unter einem der größten Bäume saß.

„Was machst Du denn hier?“, fragte sie, die Gestalt musternd. Normalerweise war sie nicht so draufgängerisch. Eigentlich wunderte sie sich über sich selbst. Konnte jemand, der um vier Uhr in der Früh an dieser Stelle war noch ganz normal sein. Vielleicht war es auch ein gefährlicher Verbrecher. Obwohl, sie war ja schließlich auch da und keine gefährliche Verbrecherin. Nicht ganz normal, gut, das würden wohl manche abnicken, die sie kannten, aber auf eine eher verschrobene, liebenswürdige Art.

Weiterlesen ...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.